Aktuelle und geplante Projekte


 

Neue Partnerschaft mit "Fiese-Scheitel"

Vor einigen Tagen wurde eine offizielle Online-Partnerschaft durch Knut Kovalski und Herrn Oberscheitel von www.fiese-scheitel.de, einem Online-Portal für exorbitante Haartrends, ins Leben gerufen. Für die Zukunft planen die beiden Organisationen gemeinsame Projekte und Aktivitäten. Die ersten Ergebnisse dieser Kooperations-Arbeit werden voraussichtlich in den nächsten Tagen/Wochen auf der Casablanca-Webseite veröffentlicht.

 


 

Casablanca Entertainment Inc. for sexual education

 

Aktuell zur Europawahl könnte diese Überschrift ein begnadetes Wahlkampfzitat eines der  Gründerväter der unzähligen christlichen Parteien sein, die jetzt ad Hoc versuchen das Runder doch noch herum zu reißen und mit ihrem Slogan junge Wähler für sich zu gewinnen. Doch Diejenigen die nur ansatzweise etwas von Wahlkampftaktik und Öffentlichkeitsarbeit verstehen, werden schnell durchschauen dass dieser Pionier das Instrument „Sex sells“ falsch interpretiert.

 

Nein! Um was es bei dieser Überschrift wirklich geht ist ein Ausschreiben der Casablanca Entertainment Magnaten, das kürzlich in einem renommierten Männermagazin erschienen ist.

Da dieses ständig expandierende Unternehmen schon seit mehr als zwei Jahrzehnten im Erotik-Business etabliert ist und unersetzbar auf dem Gebiet der Verbreitung von erotischem Gedankenguts in Form von Filmen, Bildern und Texten ist, haben es sich die Führungskräfte von C.E.i. zur Aufgabe gemacht, Jugendliche aufzuklären. Aus diesem Grund, und verantwortungsbewusst wie sie sind haben sie kurzer Hand das „College for  extraordinary pleasure“  direkt im Hafen von Palma de Mallorca ins Leben gerufen.

 

In weit mehr als 80% aller bundesdeutschen Haushalte ist die sexuelle Aufklärung ein Job der mit großem Widerwillen gemacht wird; viele Eltern beschreiben es gar als Sisyphusarbeit das Treiben zwischen Bienchen und Blumen an ihre pubertierenden Monster heranzutragen.

Genau aus diesem Grund haben die klugen Köpfe von C.E.i. nun ein Modell zur Jugendaufklärung entwickelt das bei über 97% aller Jugendlichen zwischen 12 und 31 Jahren den absoluten Erfolg garantiert.

 

In der Regel sollte man schon vier Monate im voraus einen Termin vereinbaren.

Die Seminare die aus acht Sitzungen bestehen, können in Form von Einzel- und Gruppenunterricht (höchstens 9 Personen) abgehalten werden.

Ein solches Seminar kostest die Eltern ab circa 2700 Euro und kann sich auf bis zu 5300 Euro belaufen, wenn der dringende Wunsch besteht die Jugendlichen in die Obhut von Jupp Zweitausend, Knut Kovalski oder Karl-Heinz Kretschmar zu geben. Nebenbei bemerkt, versteht es sich von selbst dass Vorstandshonorare einer andern Größenordnung unterliegen. Wie es auch auf den DVD´s von C.E.i. üblich ist wird in diesem Unterricht, jedoch gegen Aufpreis, eine Reihe von Optionen angeboten die alle samt zur Steigerung des Wohlbefindens beitragen.

 

Nichtsdestoweniger hat es vor allem Prominente nicht abgeschreckt die verantwortungsvolle Aufgabe der Aufklärung in die Hände der Altmeister der Casablanca-Crew zu legen.

Selbst Prinz Charles, der vom Erfolg der Methoden von C.E.i. überzeugt ist und seine beiden Söhne bereits im zarten Alter von 18 und 21 im Schulungszentrum in Palma eingeschrieben hat, könnte sich definitiv keine bessere Lösungen vorstellen. (Auch die Lisbeth war amused)

 

Trotz wochenlanger Bemühungen der Nachforschung ist von den patentierten Unterrichtsmethoden so gut wie nichts durchgesickert, sodass Ihnen, falls Sie Interesse haben, eine der 5 Sekretärinnen im Schulungszentrum in Palma mehr Auskunft geben kann. Lediglich räumte Marcel Matula ein, dass es bei einer bestimmten Option zur Unterrichtsergänzung die zur Veranschaulichung dient, zu einem Engpass bei den tschechischen Models kommen könnte. Allerdings wird in Erwägung gezogen diesem Problem mit Models aus Nicht-EU-Ländern zu begegnen.

 

 

 

Erschienen im „Köln Kalk Tagblatt“ vom 21.04.2004

Autoren: Rudi Weiszmüller (Enkel von Tarzandarsteller Jonny Weiszmüller)

             Rolf Royce (ehemaliger Pressesprecher bei C.E.i.)